[Rezension] Sara Shepard - Lying Game - Mein Herz ist rein (3)




Autor Sara Shepard
Titel Lying Game - Mein Herz ist rein
Seiten 320
Verlag cbt
Veröffentlichung Mai 2013
Genre Jugendbuch
ISBN 
9783570308028











Buchbeschreibung
Nur äußerst knapp hat Emma Paxton zwei Mordanschläge überlebt. Außer ihrem Freund Ethan weiß keiner, dass sie in die Rolle ihrer ermordeten Zwillingsschwester Sutton geschlüpft ist, um deren Mörder zu überführen. Bei den Ermittlungen stellt Emma fest, dass Suttons Herz alles andere als rein war: Die Zahl der Verdächtigen, die Sutton umgebracht haben könnten, ist astronomisch. Und ganz oben auf der Hitliste steht Suttons Ex Thayer: gutaussehend, sexy, gefährlich. Seit Monaten wurde Thayer vermisst – jetzt ist er wieder da. In der Hoffnung, mehr über Sutton zu erfahren, geht Emma mit Thayer auf Tuchfühlung.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Thayer benimmt sich mehr als verdächtig und Emma fürchtet um ihr Leben, denn sie ist davon überzeugt, dass Thayer ihr Schwester Sutton umgebracht hat. Doch wie soll sie den Mord beweisen, wenn sie niemandem erzählen darf, dass sie Emma, die Zwillingsschwester ist, von der leider niemand etwas weiß. Das aggressive Verhalten von Thayer und seiner Schwester Madeleine, kommt Emma ebenfalls verdächtig vor.

Das Verhältnis zu Laurel verhärtet sich, denn sie meint, Emma/Sutton würde Thayer immer nur in Schwierigkeiten bringen. Eigentlich hatte Emma Laurel schon aus dem Kreis der Verdächtigen ausgeschlossen, doch irgendwas scheint hier nicht zu stimmen. Mit Ethans Hilfe will sie Thayers Schuld beweisen, doch auch Laurels Alibi in der Mordnacht muß überprüft werden.

Jeder scheint sein eigenes kleines Geheimnis zu haben und Emma kann eines nach dem anderen aufdecken. Nur den Mörder ihrer Schwester hat sie noch nicht zu fassen bekommen. 

Ein spannender dritter Teil - für meinen Geschmack etwas schwächer als die ersten beiden Bände.

Kommentare