[Rezension] Kiera Cass - Selection - Die Krone (5)




Autor Kiera Cass
Titel Selection - Die Krone
Seiten 352
Veröffentlichung August 2016
Genre Jugendbuch
ISBN 978-3737354219











Buchbeschreibung
Die große Liebe, das große Finale - darauf haben alle ›Selection‹-Fans gewartet!
Als das Casting begann, war Eadlyn wild entschlossen, sich nicht zu verlieben und keinen der Bewerber an sich heranzulassen. Doch nun muss sie sich eingestehen, dass einige von ihnen doch Eindruck bei ihr hinterlassen haben: Henri, der charmante Lockenkopf, und sein bester Freund Erik. Der aufmerksame und rücksichtsvolle Hale. Der selbstsichere und attraktive Ean. Und natürlich Kile, Eadlyns Lieblingsfeind aus Sandkastenzeiten, der sie zu ihrem Ärger immer wieder aus der Reserve lockt. Sie alle haben es geschafft, einen Platz in Eadlyns Welt zu erobern. Aber wird es auch jemand in das Herz der Prinzessin schaffen?

Der 5. Band des internationalen Weltbestsellers - wunderbar romantisch und ein krönender Abschluss!
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Früher als geplant muss Eadlyn den Thron besteigen, damit ihre Mutter wieder voll und ganz genesen kann. Für die Kandidaten bedeutet das, dass sie sich nicht nur als Ehemann für Eadlyn entscheiden, sondern auch als künftiger König und die dazugehörigen Pflichten. Schnell wird Eadlyn klar, dass dafür nicht viele in Frage kommen werden. Wer von ihnen hat die Stärke, sie auch vor dem Volk zu vertreten, bei dem sie doch so gänzlich unbeliebt ist. 6 Kandidaten stehen noch zur Auswahl. Wenn da nicht dieser eine wäre, der nicht zum Casting gehört.

Ich war hin- und hergerissen und habe mit Eadlyn mitgelitten: Kopf oder Herz? Krone oder nicht? Und wie will sie es schaffen, sich für das Volk einzusetzen und ihnen bei den Problemen nach Abschaffung der Kasten helfen? Und wer ist dabei die beste Unterstützung für sie? Doch zum Ende des Castings wirft sie all ihre Vorsätze über Bord und trifft eine Entscheidung, mit der ich so nicht gerechnet. habe.

Die Geschichte um Eadlyn ist weit von America's entfernt. Trotzdem hat sie ihren Reiz und es kommt zu einem guten Abschluß der Reihe. 


Kommentare