[Rezension] Kerstin Gier - Smaragdgrün - Liebe geht durch alle Zeiten (3)




Autor Kerstin Gier
Titel Smaragdgrün- Liebe geht durch alle Zeiten
Seiten 496
Verlag Arena Verlag
Veröffentlichung Dezember 2010
Genre Jugendbuch
ISBN 9783401063485











Buchbeschreibung
Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Gwen macht gute Miene zum bösen Spiel. Sie versucht Gideon aus dem weg zu gehen, wo es nur geht, doch das ist nicht so einfach, weil sie die Zeitreisen mit ihm zusammen unternehmen muss. Wieder einmal fragt sie sich, wem sie wirklich vertrauen kann. Die Machtspiele des Grafen von Saint Germain machen es ihr nicht einfacher. Was genau soll eigentlich passieren, wenn die geheimnisvolle Prophezeiung erfüllt wird? Niemand will Gwen die Wahrheit erzählen. Zum Glück kann Gwen immer noch auf ihre Freunde Leslie und Xemerius zählen, die ihr nicht nur über den Liebeskummer hinweg helfen, sondern auch mit ihr gemeinsam das Rätsel lösen. Denn Gwen reist auf eigene Faust in die Vergangenheit und erhält dort Hilfe von ihrem Großvater! Und wer weiß, vielleicht gibt es ja doch noch ein Happy End für Gwen und Gideon?

Auch beim Re-Read muß ich sagen: schade, dass es nun vorbei ist. Ich übergebe diese tolle Trilogie nun an meine Tochter und bin sehr gespannt, wie sie sie findet.

Bereit, wenn du es bist!


Kommentare