[Rezension] Sara Shepard - Lying Game - Und raus bist du (1)



Autor Sara Shepard
Titel Lying Game - Und raus bist du
Seiten 320
Verlag cbt
Veröffentlichung März 2012
Genre Jugendbuch
ISBN 
9783570308004











Buchbeschreibung
Ein Zwilling verschwindet – ein tödliches Spiel beginnt.

Kurz vor ihrem 18. Geburtstag macht Emma via Facebook eine überraschende Entdeckung: Sie hat eine eineiige Zwillingsschwester! Doch noch bevor sie Sutton treffen kann, erhält sie die mysteriöse Nachricht, dass ihre Schwester tot ist – und sie ihre Rolle übernehmen soll. Der Beginn eines gefährlichen Lügen-Spiels: Aus Emma wird Sutton, um herauszufinden, was wirklich geschehen ist. Dabei übernimmt sie nicht nur Suttons Leben als makelloses Upperclass- Girl, die teuflischen Glamour-Freundinnen und Boyfriend Garret – sondern gerät auch in tödliche Gefahr. Denn nur der Mörder weiß, dass Emma nicht Sutton ist.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Emma Paxton fristet ein einfaches Leben als Pflegekind und wird im Laufe der Jahre von Familie zu Familie weitergereicht. Durch ihre Nebenjobs spart sie sich jeden Dollar an, um sich nach ihrem 18. Geburtstag über Wasser halten zu können. Doch eines Tages spielt ihr aufdringlicher Pflegebruder ihr ein Snuff-Video von sich selbst vor. Emma ist entsetzt, denn sie hat niemals solch ein Video gedreht, doch niemand glaubt ihr. Über Facebook entdeckt sie ihre eineigige Zwillingsschwester und nimmt Kontakt auf, doch als sie sch mit Sutton treffen will, ist diese spurlos verschwunden und sie wird anonym gezwungen, deren Platz in einer reichen Familie einzunehmen. Sutton ist tot? Verstört und voller Angst spielt Emma das Spiel mit. Sie versucht, ihre angeblichen Freundinnen zu durchschauen, denn anscheinend hatte jeder einen Grund, Sutton zu hassen. Und dann diese gefährlich Lügenspiel! Emma ist entsetzt, was für ein oberflächliches und kaltblütiges Leben Sutton gelebt hat, wo sie doch alles hatte.

Wem kann Emma trauen? Wer spielt ein falsches Spiel? War letztendlich ihre Halbschwester Laurel Suttons Mörder? Denn die heile reiche Welt ist nicht so wie es scheint.

Ein spannender Auftakt der Reihe. Die Seiten fliegen nur so dahin und dann will man auch unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Kommentare