[Rezension] Ursula Poznanski - Die Vernichteten (3)



Autor Ursula Poznanski
Titel Die Vernichteten
Seiten 528
Verlag Loewe
Veröffentlichung Juli 2014
Genre Jugendthriller, Dystopie
ISBN 
9783785575482











Buchbeschreibung
Das grandiose Finale einer außergewöhnlichen Thriller-Trilogie – ein meisterhaftes Verwirrspiel.


Nun kennt Ria das schreckliche Geheimnis, den Grund dafür, dass der Sphärenbund sie töten wollte. Trotz widriger Umstände macht sie sich auf den Weg, um die drohende Katastrophe zu verhindern und das Leben von Clans und Sphärenbewohnern zu schützen. Doch dann offenbart sich ihr etwas, womit sie nicht gerechnet hat. Etwas von solcher Grausamkeit, dass es fast unvorstellbar scheint. Etwas, das alles, was sie bisher an Verschwörungen aufgedeckt hat, bei Weitem übertrifft.
Quelle: Verlagsseite

Meine Meinung
Wenn ich schon über Ria's Entdeckungen in Band 2 fassungslos war, dann übertrifft das Geheimnis um die Sphärenwelt alles um Welten! Ich kann nur hoffen, dass uns so etwas NIE passiert!

Ria und Tycho verstecken sich in den Gewölben unter der Stadt, bis sie eines Tages von Yann gefunden werden. Ihnen wird vorgeworfen, Quirin ermordet zu haben, denn dieser ist spurlos verschwunden. Sandor kann im letzten Moment die Hinrichtung der beiden verhindern. Doch durch seine Bürgschaft wird er mit ihnen vom Clan verbannt. Zusammen mit Andris, der auf Ria's Seite steht, machen sie sich auf den Weg nach Vienna 2. Dort befinden sich noch immer Aureljo und Dantorian, die dringend immunisiert werden müssen. Ria vermutet, dass Quirin ebenfalls auf dem Weg nach Vienna 2 ist, um Aureljo davon zu überzeugen, dass eine Verbreitung von Dhalion die bessere Lösung ist. Doch während dessen fährt die Sphäre schwere Geschütze gegen die Clans auf. Die Zeit rennt allen davon. Ria und ihre Freunde erhalten in ihrem Unterschlupf vor Vienna 2 geheime Informationen und sie haben einen Plan, wie sie diese an die Sphärenbewohner weitergeben können.

Wird Ria es schaffen, Aureljo und Dantorian zu immunisieren? Oder kommt Quirin ihr zuvor, um die Ausbreitung von Dhalion zu sichern? Und kann sie es rechtzeitig schaffen, die wichtigen Informationen weiterzuleiten?

Die Geschichte ist so spannend, die Seiten fliegen nur so dahin. Ein toller Abschluß der Trilogie!

Kommentare