[Rezension] Kiersten White - Lebe lieber übersinnlich - Flames 'n'Roses (1)



Autor Kiersten White
Titel Lebe lieber übersinnlich - Flames 'n' Roses
Seiten 384
Verlag Loewe
Veröffentlichung Juni 2011
Genre Jugendbuch
ISBN 9783785572382











Buchbeschreibung
Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund – einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler (IBKP). So viel zum Thema normal. Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist – ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft. Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!

Rosa, gefährlich und romantisch: Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit! „Flames 'n' Roses“ ist der erste Band einer Trilogie.
Quelle: Bucheinband/Verlagsseite

Meine Meinung
Evie ist ein 16jähriger Teenager und liebt pink und "Bling-Bling". Sie wuchs als Waise im Waisenhaus und bei Pflegefamilien auf, bis man sie mit ihrer außergewöhnlichen Gabe zur IBKP brachte. Dort arbeitet sie als "Agentin", denn sie kann als einzige die Cover der Paranormalen durchblicken. Sie wächst zwischen Vampiren und Werwölfen auf und ihr Highlight des Tages ist ihre Lieblingsserie "Easton Hights". Eine Schule darf sie nicht besuchen, sondern bekommt Privatunterricht. Wie jeder Teenager sehnt sich auch Evie nach der ersten Liebe. Die kommt schneller als erwartet, denn mit Lend, dem Gestaltwandler, hat Evie nicht gerechnet - und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.

Doch da ist auch noch ihr Ex Reth, der sie in die Welt der Feen entführen will und ihr mit einer mysteriösen Prophezeiung Angst einjagt. Ausserdem hat es eine geheimnisvolle Gestalt auf die Paranormalen abgesehen. Was hat Evie wirklich mit der Prophezeiung zu tun? Und wer steckt hinter all den Morden?

Die Geschichte ist leicht zu verfolgen, gespickt mit jeder Menge "pinkem" Humor und dem normalen Chaos eines Teenagers.




Kommentare