[Rezension] Cassandra Clare - City of Ashes- Chroniken der Unterwelt (2)




Autor Cassandra Clare
Titel City of Ashes
Seiten 480
Verlag Arena
Veröffentlichung Juni 2008
Genre Jugendbuch, Fantasy
ISBN 9783401061337











Buchbeschreibung
Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist noch nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.
Quelle: Buchrücken

Meine Meinung
Im zweiten Teil der Chroniken der Unterwelt geht es gleich spannend weiter. Während Clarys Mutter noch immer ohne Bewußtsein im Krankenhaus liegt, wohnt Clary inzwischen bei Luke. Die Beziehung zwischen Clary und Jace gestaltet sich als sehr kompliziert, denn die Liebe, die die beiden füreinander empfinden darf zwischen Bruder und Schwester nicht sein. Zu allem Übel wird Jace dann auch noch von seiner Zieh-Mutter Maryse Lightwood aus dem Institut geworfen.

Als Jace von der Inquisitorin gefangen genommen wird, müssen sich Alec, Isabelle und Clary gegen den Rat stellen. Doch zum Glück haben sie mit Simon, der sich inzwischen in einen Vampir verwandelt hat, und Luke, dem Werwolf nicht nur Schattenwesen hinter sich, sondern können auch auf das Feenvolk zählen. Und nun its es an der Zeit, dass sich alle Schattenjäger fragen, auf wessen Seite sie wirklich stehen.
Beim atemberaubendem Showdown auf Valentins Jacht stoßen die Schattenjäger  beim Kampf gegen die Dämonen an ihre Grenzen und es wird sich zeigen müssen, ob Clarys Außergegewöhnliche Gabe ausreicht, um gegen Valentin zu gewinnen.


Kommentare