[Rezension] Joanne Fedler - Weiberabend



Autor Joanne Fedler
Titel Weiberabend
Seiten 432
Verlag Knaur
Veröffentlichung August 2011
Genre Roman
ISBN 
9783426510858










Buchbeschreibung
Eine Nacht, acht Frauen, keine Kinder, keine Tabus!

Geheimnisse werden enthüllt und Freundschaften auf die Probe gestellt, als sich Joanne und ihre sieben Freundinnen in Helens Landhaus zur Pyjamaparty treffen. Zwischen Erdbeer-Daiquiris, Garnelen-Koriander-Curry und Schokolade bis zum Abwinken wird das Mutterdasein mal so richtig unter die Lupe genommen. Im Lauf der Nacht bröckelt die sorgsam gehütete Fassade jeder einzelnen Frau. Und was dabei herauskommt, lässt kein Leserinnenherz kalt …
Quelle: Buchrückseite

Meine Meinung
Jo und ihre Freundinnen verbringen mal wieder einen Weiberabend ohne Kinder und ohne Männer. Nach Herzenslust wird dort geschlemmt und erzählt und der Alkohol löst so manche Zunge. Im Laufe des Abends kommen einige Geheimnisse der Freundinnen ans Tageslicht und auch das Gezicke darf an so einem Abend nicht fehlen. Die Freundinnen merken, daß nicht jede ein so perfektes Leben führt, wie sie es nach Außen darstellt. Wer sich unter einem Weiberabend einen Abend vorstellt, an dem nur Probleme gewälzt werden, wird dieses Buch lieben. Ich hatte mir von diesem Buch mehr versprochen.

Kommentare